Bau

Kurzschraubung

Heute ging ich nur kurz raus und da auch mehr, um die benötigten Teile aufzuschreiben. Es lichtet sich, langsam aber sicher. Mir fehlen noch 12 große und 1 mittlerer VOSS Reparatursatz, ein paar Verbindungsteile für die Druckluftzufuhr vom Motor her, etwas doppelt gemantelter Benzinschlauch und ein paar kleine Dichtungsringe für die Druckluftschläuche. Die Schläuche selber sind bestellt und könnten schon morgen ankommen.

Dann bekam ich beim Blick auf den Tank einen Schrecken. Der Einfüllstutzen sitzt ja viel zu hoch! Er schaut über die Oberkante des Rahmens gut 5cm über. Was hatte ich denn da gemacht? Er ist doch auf der gleichen Höhe wie vorher. Beim zweiten Blick war dann auch alles wieder in Butter, ich hab ja schließlich die Längsrahmen unter dem Hilfsrahmen, die 10cm hoch auftragen. Meine Fresse, solche Aktionen braucht kein Mensch… 😀

Ich setzte den Verteilerblock der Bremsanlage von links nach rechts rüber, es erschien mir schon gestern etwas unsinnig, die Teile so im Rahmen zu verstreuen. Die Leitungen sind zwar hinten und vorne auf der linken Seite, aber die Aufbereitung und Verteilung ist jetzt nunmal nach rechts versetzt, also musste auch der Verteiler nach rechts.

Abschließend erfuhr ich noch, wie toll man VOSS Steckverbinder tarnen und im Wagen verteilen kann. So fand ich bei den Schläuchen zur Hinterachse ebenfalls Verbinder. Witzig, Stecker und Kupplung irgendwie vertauscht – und ich hatte mich gewundert, wie man das trennen können sollte…

Teile bestellt und Feierabend.

 

Kommentar verfassen