Bau Reparatur

Endlich ****iert… ;-)

Die Positionsleuchten auf dem Fahrerhausdach waren ja nicht mehr wirklich schön. Ich wollte wieder die gleichen anbauen, nur die Preise wollten mir nicht gefallen. Ich entdeckte die gleichen Leuchten spottbillig mit roten Lichtscheiben. In der Hoffnung, die Lichtscheiben ließen sich wie bei den alten Leuchten einfach rausziehen, bestellte ich eine linke und eine rechte. Glück gehabt, mein Plan ging auf. Am Freitag Abend kam mir dann die Idee, die Leuchten vorne weiß und hinten rot leuchten zu lassen. Eine Weile hantierte ich mit den Gehäusen herum und griff dann zum Dremel. Als die Öffnung da war, schnitt ich mit einem Messer außen noch den erhöhten Rand ab und schon passten die Lichtscheiben beidseitig rein. Mir gefällt’s. 🙂

Eine gute Weile später (es war streng genommen schon Samstag) kam der ****ierer relativ kurzfristig und fragte, ob wir den Hilfsrahmen jetzt ****ieren sollten. Da ich das Wort „****“ langsam nicht mehr hören konnte und so schnell wie möglich davon erlöst werden wollte, hielt ich das für eine gute Idee. Wir schoben ein paar Autos hin und her, ich fuhr den 814 aus einer Halle in die nächste und dann schliffen wir im Duett. Der ****ierer mit der Maschine die Außenflächen, ich mit Schleifvlies nochmal die Innenflächen. Anschließend Silikonentferner. Dann alles schön abgeklebt und schon ging es los. Die ersten beiden Schichten bekamen minimal Schwarz zum weißen **** gemischt, nur die letzte Schicht wurde cremeweiß. Zum Abschluss bekam der Rand eine Schicht Schwarz verpasst. Als wir fertig waren, war es draußen schon wieder hell. Die ganze Aktion hat rund 7 Stunden gedauert. Am Samstag Abend kam der 814 wieder zurück in die Halle und darf sich dort noch eine Weile erholen, bevor er vom Fahrgestell runter kommt und seinen Koffer verpasst bekommt. Geil, endlich fertig ****iert.

2 Kommentare

    1. Bad Berka liegt als kleine „Insel“ in Deutschland in einer völlig anderen Zeitzone. So richtig kann ich das auch nicht ergründen, aber es scheint echt so zu sein. Meine Uhrzeiten sind inzwischen auch völlig durcheinander, wäre mal wieder Zeit für einen Zeitsprung…
      Perfekt ist der Hilfsrahmen nicht geworden, aber für einen so groben Stahlbau völlig in Ordnung. Ich bin ja nun auch kein Perfektionist, funktionieren und halten muss es – und wird es… 🙂
      Auf den Koffer bin ich auch gespannt. Ich gehe gerade nochmal den letzten Grundriss durch, weil ich mich für die Plattenbestellung auf die Maße festlegen muss. Mir gefällt die Höhe noch nicht, vor Allem, weil die einzig und allein von der Dusche abhängt und der Wohnraum so unverhältnismäßig hoch würde.

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.