Bau

Krummfinalisierung

Heute war der krummgerichtete Staukasten an der Reihe. Die leichte Durchbiegung der neu eingesetzten Scharnierkante richtete ich mit zwei gezielten Hitzenestern per Brenner. Beim ersten Versuch war ich zu zaghaft gewesen, beim zweiten legte ich dafür eine Punktlandung hin. Beim Klappenrahmen gelang es mir nicht und ich hatte auch keine Lust auf 23 Versuche, die keinen Erfolg versprachen. So sägte ich das Mittelstück zwischen den Scharnieren raus und setzte ein neues Stück ein. Passt. Das Scharnier (ja, nur EINS! 😉 ) angeschweißt und schon konnte ich die Platte in die Klappe kleben. 

Und schon stehe ich wieder kurz vor dem Lackieren der Kästen. Der T4 ist mittlerweile vom Hof und der Polo auch, am Golf könnte ich ja eh nur den Schaden „auffrischen“, insofern sollte ich vielleicht einfach auf dem Hof lackieren. Mein Haus- und Hoflackierer hat keine Zeit, jedenfalls nach heute nicht. Heute ist der Kleber aber noch nicht trocken.

Einen neuen Hallengeberrückkehrtermin habe ich auch. Der 30. Juli liegt „etwas“ näher als die 33 verbliebenen Countdowntage und die verbleibende Zeit ist nochmal kürzer als bisher angenommen, also 10 Tage.

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.